4 Podestplätze für den TV Waldmohr und Nicole Frisch gewinnt Triple Cup bei der Landesmeisterschaft

b_1080_0_16777215_00_images_tvw_artikel_7ca3df04-d0a4-4eea-a538-cdd7e033def5.jpg

Am Samstag 07.03.2020 fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften im Rope Skipping Einzel in Waldmohr statt. Der TV Waldmohr war Ausrichter dieser Veranstaltung und dufte 100 Teilnehmer Willkommen heißen und Verpflegen. Nachdem der 1. Vorsitzende Wolfgang Bentz des TV Waldmohr und der Verbandsbürgermeister Christoph Lothschütz alle Sportler und Zuschauer begrüßt hatten ging der Wettkampf pünktlich los. 13 Mädels vom TV Waldmohr gingen am Samstagmorgen an den Start im sogenannten „Overall“ Wettkampf. Dieser Wettkampf setzt sich aus 3 Disziplinen zusammen. Den Schnelligkeits- und Ausdauerdisziplinen, 30 sec. Speed, 3 min. Speed und einer Freestyle von 45-75 sec. mit Musik.

 

In der AK 1 18+ starteten 4 Springerinnen vom TV Waldmohr. Lara Lothschütz erreichte mit 1149,5 Punkten den 11. Platz, Alisa Kirsch mit 1345,8 Punkten den 8. Platz, Jasmin Leger mit 1380,7 den 6. Platz und Nicole Frisch mit 1404,2 Punkten den 5. Platz. Somit haben sich Jasmin Leger und Nicole Frisch für das Bundesfinale in Fürth qualifiziert.

In der AK 2 15-17 J. erreichte Marie Schneider mit 845,0 Punkten den 14. Platz, Paula Lothschütz mit 874,2 Punkten den 13. Platz, Maya John mit 940,2 Punkten den 12. Platz, Paula Hentschel mit 948,5 Punkten den 11. Platz, Linda Hentschel mit 1046,7 den 6. Platz und Marie Hennes verfehlte knapp das Treppchen mit 1182,7 Punkten erreichte sie den 4. Platz.

In der AK 3 12-14 J. erreichte Kerwer Kaya mit 751,0 Punkten den  15. Platz und Marlene Wolf mit 779,5 Punkten den 13. Platz.

Unsere jüngste Springerin vom TV Waldmohr Lina Bosch startete in der AK 4 9-11 J. und sicherte sich dort einen Podestplatz. Sie erreichte mit 903,3 Punkten den 2. Platz.

 

Auch beim Triple-Cup und Double Under-Cup war der TV Waldmohr vertreten.

Beim Triple-Cup sicherte sich Nicole Frisch mit 123 erfolgreichen Triple Unders den Titel und die Tagesbestleistung. Nicole Frisch ist somit für den Deutschen Triple Cup qualifiziert. In der gleichen AK 18+ erreichte Jasmin Leger den 5. Platz, Lara Lothschütz den 7. Platz und Alisa Kirsch den 10. Platz.

In der AK 2 erreichte Linda Hentschel den 2. Platz, Marie Hennes den 4. Platz, Maya John den 5. Platz, Paula Hentschel den 7. Platz und Marie Schneider den 9. Platz.

Beim DU-Cup zeigten die Mädels vom TV Waldmohr noch einmal alles, was dann auch mit super Platzierungen belohnt wurde.

In der AK 18+ Nicole Frisch den 2. Platz und qualifizierte sich auch hier für das Bundesfinale in Fürth. Alisa Kirsch erreichte den 6. Platz und Jasmin Leger den 10. Platz in der gleichen AK.

In der AK 2 erreichte Marie Hennes den 3. Platz, Linda Hentschel den 4. Platz, Paula Hentschel den 6. Platz, Paula Lothschütz den 8. Platz, Marie Schneider den 12. Platz und Maya John den 14. Platz.

 

Allem in allem war es ein gelungener Wettkampf für die Teilnehmerinnen vom TV Waldmohr sowie auch als Ausrichter der Veranstaltung.

Einen Dank an die Metzgerei Gries von Waldmohr die uns mit ihrem Material beim Grillstand unterstützt hat und ein besonderes Dankeschön an alle Helfer ohne die solch eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

 

Der Turnverein Waldmohr und die Trainerinnen Manuela Bauer und Nadine Schwarz gratulieren zu den tollen Platzierungen und wünschen viel Erfolg bei dem Bundesfinale am 04.04.20 in Fürth.

Zuletzt aktualisiert: 11 März 2020